Geschichte

Aus der Idee Inline-Skaterhockey für Jungen als AG anzubieten, gründeten am 04. Januar 2008 ein paar “verrückte Väter” den 1. Inline-Skaterhockey-Verein in Märkisch-Oderland, den IHC Märkische Löwen e.V.

Als Trainingsstätte konnten wir die Sporthalle der 4-Jahreszeiten-Grundschule in Fredersdorf generieren.

Aus dieser Anfangsidee entwickelte sich schnell mehr. Logischerweise stand der frisch gegründete Verein auch für alle Töchter, Mütter & Väter aus der Region offen.

So wurden aus den 10 Gründungsmitgliedern nur ein Jahr später bereits 25.

 

2013 zählten wir dann schon stolze 75 Mitglieder, diese Mitgliederzahl konnten wir bis heute beibehalten.

Seit 2010, also nur 2 Jahre nach der Gründung, nehmen unsere Nachwuchsmannschaften aktiv am organisierten Spielbetrieb der BISHL teil. Gespielt wird dort in den Altersklassen U10, U13, U16 & U19. Als Wettkampfspielstätte konnten wir ebenfalls die Sporthalle der 4-Jahreszeiten-Grundschule in Fredersdorf organisieren.

 

Da manchmal keine kompletten Mannschaften der jeweiligen Altersklasse aus den eigenen Reihen gestellt werden konnten, verständigten wir uns mit anderen Vereinen aus der Brandenburger Region auf Spielgemeinschaften. Diese wurden mit den Sputniks Fürstenwalde und den Oder Griffins Schwedt realisiert.

Die so entstanden Spielgemeinschaften konnten sich erfolgreich im Ligabetrieb etablieren und auch erste Erfolge „einfahren“.

 

Um auch den Kleinsten eine Möglichkeit zum „Reinschnuppern“ in unsere Sportart bieten zu können etablierten wir 2016 unsere Laufschule. Dort können alle Interessierten das Laufen auf Inlineskatern erlernen, und zwar unabhängig davon, ob sie den Hockeysport dann aktiv ausüben oder eben einfach nur skaten wollen.

Da auch „Muttis“ & „Vatis“ den Weg über ihre Kinder in den Verein fanden und viele „Kinder“ einfach älter wurden, konnten wir ab 2017 sogar im Herren-Liga-Betrieb der BISHL an den Start gehen.

 

2018 feierten wir mit allen Mitgliedern und deren Familien unser 10 jähriges Vereinsjubiläum.

Im gleichen Jahr wurde auch die Idee der Nutzung der Innenfläche der Radrennbahn Fredersdorf als Trainings- und Wettkampfstätte geboren und an die Gemeinde herangetragen.

Diese Idee wurde seitens der Gemeinde wohlwollend aufgenommen. Aktuell ist bereits der Bauantrag gestellt und wir sind froher Hoffnung.

 

Darauf aufbauend ist es uns als Verein 2019 gelungen eine komplette Bande für eine Hockeyfläche zu erwerben, diese wartet nun sehnsüchtig auf ihren Einsatz.

Ebenfalls seit 2019 starten wir mit einer Hobby-Mannschaft in der von der BISHL frisch gegründeten Hobby-Liga. Dort „sammeln“ sich alle Erwachsene, die Spaß am Spiel haben, sich aber nicht zwingend in Meisterschaften mit anderen messen möchten.

 

Kontakt

Martin-Luther-Str. 47

15370 Fredersdorf-Vogelsdorf

E-Mail: vorstand@ihc-mol.de

Tel.: +49 151 52474852

Öffnungszeiten

MO.-FR.                      13:00 - 20:00

SA.                              10:00 - 20:00 

SO.                              10:00 - 22:00